Die Bodenständige

Viel rumgekommen, gut geerdet.

Aufgewachsen bin ich auf dem Baldenwegerhof im Dreisamtal bei Freiburg.

Mit 19 Jahren bin ich in die Welt gezogen: zunächst ins Freiwillige Soziale Jahr, wo ich in einem Männerwohnheim für ehemalige Obdachlose gearbeitet habe. Dann zum Studium nach Tübingen, Biologie und Theologie: Beide Fächer befassen sich mit den vielen Dimensionen des Lebens, naturwissenschaftlich und existentiell. Der Blick über den Tellerand, interdisziplinäres, vernetzendes Denken und Handeln prägen meine Arbeit bis heute.

Ein Auslandsjahr in Kamerun mit 25 hat mich erst recht zum radikalen Perspektivwechsel herausgefordert. Diese Erfahrung des Fremd- und Willkommenseins in einer ganz anderen Welt war für mich der wichtigste Baustein in meiner Lernbiografie.

Nach der Promotion, bei der ich mich mit dem Ende des Lebens, dem guten Umgang mit dem Leichnam, befasst habe, bin ich der Liebe wegen nach Dresden gezogen. Ein weiterer Perspektivwechsel, als Badnerin in Sachsen. Hier habe ich 23 Jahre lang gelebt, habe als Referentin im PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, als Engagierte in lokalen Vereinen und in erfolgreicher Selbständigkeit als Supervisorin, Coach und Beraterin Gesellschaft und Arbeitswelt mit gestaltet.

Seit einigen Jahren ruft mich die Heimat wieder. Jetzt bin ich diesem Ruf gefolgt, lebe wieder im Dreisamtal. Und stehe Ihnen mit meiner Erfahrung zur Verfügung.

Als Organisationsberaterin, Coach, Prozessbegleiterin, Moderatorin und Supervisorin (DGSv)

 

Kooperationen

Für größere und komplexe Beratungsprojekte arbeite ich mit sehr klugen Kolleg*innen zusammen:

Mit der Unternehmesberaterin Dr. Edelgard Schwarzer bilde ich ein eingespieltes Team.

Im Netzwerk conscio.consulting arbeiten wir bundesweit und ergänzen uns gegenseitig als fachlich versierte Berater*innen.

Mein Berufsverband ist die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching DGSv.

In der Freiburger Vereinigung der Supervisor*innen (Mitglied des Leitungsteams) bin ich mit zahlreichen zertifizierten Kolleginnen und Kollegen vernetzt.

Qualifikationen

Einige prägende Aus- und Weiterbildungen
der letzten Jahre

  • Masterstudiengang Mehrdimensionale Organisationsberatung, Uni Kassel
  • Organisationsdesigner*in für Agile Teams und Organisationen (Future leadership, intrinsify Akademie)
  • Augenhöhe-Wegbegleiter*in: systemisch ausgerichtete Weiterbildung zu hierarchie-alternativen Arbeitsformen
  • Design Thinking
  • Zürcher Ressourcenmodell

    Zertifizierungen

    • Supervisorin und Coach DGSv
    • online-Supervisorin und Coach DGSv
    • INQA-Demografielots*in
    • INQA-Coach

    Fundstücke

    Literaturhinweise – was ich empfehlen kann

    Wie mit Komplexität und Dynamik umgehen?

    Flott geschriebene Anekdoten und Gedanken:
    Das Original für Menschen, die sich vertiefter befassen möchten:

    Gerhard Wohland: Denkwerkzeuge der Höchsleister.

    Schauen Sie sich das mal an. – video

    Die Gedanken von Gerhard Wohland zu dynamikrobusten Organisationen – vermittelt u.a. durch intrinsify – prägen meine Arbeit in der Organisationsentwicklung. Hier ein kurzer Einblick – ein Vortrag Gerhard Wohland (Youtube)