Förderprogramm INQA-Coaching

Großzügige staatliche Beratungsförderung (80%)
für Unternehmen und gemeinnützige Vereine bis 250 Mitarbeiter*innen.

Ihr Weg zur Förderung

Drei Hauptbedingungen sind zu beachten:

1. Sie lassen sich ein auf einen agilen Prozess, mit dem Sie experimentelles Arbeiten einüben.

    • Die Anforderungen in der Arbeitswelt werden immer dynamischer. Für die Bearbeitung von Überraschungen funktionieren feste Pläne nicht. Daher ist es hilfreich, sich mit Hilfe von agilen Methoden auf Nicht-Planbares vorzubereiten.
    • Statt eines festen Planes mit Meilensteinen arbeitet eine Gruppe von Mitarbeiter*innen zu einem bestimmten Thema in einem klar strukturierten agilen Vorgehen (ca. ein halbes Jahr). Dafür erhält die Gruppe Anleitung durch einen zertifizierten INQA-Coach.
    • Die Zwischenergebnisse der Gruppe werden regelmäßig mit der Leitungsebene besprochen und der nächste Schritt abgestimmt.
    • Neben überraschend konkreten Ergebnissen nutzt das Unternehmen mit diesem Vorgehen zugleich die Chance, neue Arbeitsformen einzuüben und so agiler zu werden.

2. Ihr Anliegen hat mit der digitalen Transformation zu tun.
Diese ist sehr weit zu fassen und keineswegs vor allem an Technik geknüpft.

Beispiele:

    • Sie suchen nach neuen Führungsmodellen, die weniger hierarchisch sind.
    • Sie wollen Arbeitsplätze und Arbeitszeiten familienfreundlicher und individueller gestalten, dabei Kooperation, Austausch und Teamgefühl nicht auf der Strecke lassen. Passende Home-office-Lösungen, digitale Arbeitsplattformen und Co-Working-Spaces sind nur ein Teil der Möglichkeiten.
    • Ihre Organisation ist noch zu sehr in „Säulen“ strukturiert und Sie wünschen sich bessere Informationsflüsse und Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen.
    • Sie wollen und müssen schneller auf sich verändernde Marktbedingungen reagieren. Wie können Sie Innovation einüben und strukturell verankern?
    • Mitarbeiter*innen lassen sich unterschiedlich aktiv auf digitale Instrumente ein. Was können Sie tun, um alle so weit mitzunehmen wie möglich?

3. Sie arbeiten mit einem/einer zertifizierten INQA-Coach zusammen.

Ich bin zertifiziert und freue mich darauf, auch mit Ihnen diesen experimentellen Weg zu gehen.

Vorteile:

Sie erarbeiten zu Ihrer Fragestellung Lösungen und Wege, die zu IHNEN passen. Keine Blaupause für Innovationsmanagement, kein Handbuch für die richtige Organisation im digitalen Zeitalter – sondern neugieriges Forschen und Erarbeiten, was für Sie hilfreich ist. An einem für Sie relevanten Thema, ohne Schnick-Schnack.

Als zertifierter INQA-Coach begleite ich bereits mehrere Organisationen über dieses Programm und kann es für viele Anliegen sehr empfehlen. Die formalen Abläufe sind einigermaßen unbürokratisch. Die Sachberichte werden durch mich erstellt. Mein Honorar wird zu 80% vom Staat übernommen.

Ich berate Sie gerne zu den Fördermöglichkeiten. Gemeinsam können wir eine erste Einschätzung finden, ob Ihr Anliegen in das Förderprogramm passt.

Übrigens: ich stehe bundesweit zur Verfügung. Eine Mischung aus Präsenz- und online-Arbeitsphasen ist möglich.

Zur offiziellen Seite des Förderprogramms.

Anruf für ein erstes Gespräch

+49 7661 9361769

oder schreiben Sie mir:

 

15 + 12 =

Dr. Adelheid Fiedler

Unterbirken 12, 79252 Stegen
Tel. +49 7661 9361769
Mobil +49 163 7923601
weiterer Geschäftssitz: 
Mühlengrundweg 1, 01328 Dresden

Alle Angebote sind bei Ihnen,
bei mir vor Ort
oder online möglich.